Ein paar Tipps für die Sommer-Hochzeitsdeko

Je nachdem, in welcher Region Sie leben, hat jede Jahreszeit ihren ganz besonderen Charme. Während an der See eine Frühlingshochzeit ob des rauen Wetters wahrscheinlich nicht jedermanns Geschmack ist, kann das im Ladesinneren, wo alles blüht und die Luft schon schön warm ist, durchaus anders sein. Sommerhochzeiten dagegen gehen eigentlich überall gut – außer wenn es zu heiß wird.

Im Allgemeinen sind Sommerhochzeiten aber schön und erholsam – vor allem, weil man an der frischen Luft ist. Klar ist eine Hochzeit am Strand etwas ganz Besonderes, von dem viele träumen. Wichtig ist, dass die Deko nicht das ganze Ambiente zerstört, sondern immer auf die jeweilige Location abgestimmt ist.

Sommer-Hochzeitsdeko

Sommer-Hochzeitsdeko ist eher lockerer und gehorcht nicht allzu vielen Regeln. Auf den Tischen tun es oft Blumen der Saison und bunte Elemente. Vor allem sollte man auf Farben setzen, um die Freude und das Glück der Jahreszeit zu unterstreichen.

Auch die Sitzbezüge sollten sommerlich aussehen. Sie können Ihre Stühle stark aufwerten, indem Sie bunte Farben verwenden und den Spaßfaktor nicht zu kurz kommen lassen. Das unterstreicht dann auch das Thema Ihrer Sommerhochzeit.

Sommer-Hochzeitsdeko 3

Sie können an die Hochzeitsstühle kleine Schärpen hängen und so Ihre Sitzbezüge befestigen. Eine andere Variante ist, auf der Rückseite Blumen anzubringen. Im Sommer kommt es außerdem gut, an jedem Stuhl einen kleinen Fächer anzubringen, damit sich die Gäste frische Luft zuwedeln können. Zugleich schenken Sie Ihren Gästen damit etwas, das sie als Erinnerung mit nach Hause nehmen können.

Im Sommer schwitzen Ihre Gäste natürlich auch mehr und trinken deutlich mehr. Achten Sie darauf, dass Ihre Stuhlbezüge die Feuchtigkeit nicht gleich in sich aufsaugen und Ihre Gäste dann im Nassen sitzen. Außerdem ist es wichtig darauf zu achten, dass die Bezüge Flüssigkeit absorbieren, falls mal jemand seinen Wein verschüttet.

Sommer-Hochzeitsdeko 1

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*